Zum Inhalt springen

Chirurgische Masken für Obwaldner Firmen

Newsdetails

Zurück

11. Mai 2020

Chirurgische Masken für Obwaldner Firmen

Die Obwaldner Kantonalbank hat zusammen mit dem Gewerbeverband Obwalden eine Million zertifizierte chirurgische Masken vom Typ IIR organisiert. Die Hygienemasken stehen der Obwaldner Wirtschaft damit rechtzeitig auf die Lockerungen zur Verfügung.

Mit Unterstützung des Landammanns Josef Hess und seiner Tochter Karin Hess, die bereits für das Obwaldner Kantonsspital Schutzmaterial organisiert hat, ist es der OKB und dem GVO gelungen, zertifizierte chirurgische Masken zu beschaffen. Die Masken sind pünktlich am vergangenen Samstag, 9. Mai in Obwalden angekommen. Bereits am Nachmittag konnten die vorbestellten Masken im Lager in Sachseln abgeholt werden.

Der Entscheid über den Kaufvertrag für eine Million Masken musste innert kürzester Zeit gefällt werden. Die Verantwortlichen hatten ein Zeitfenster von einem einzigen Tag. Dank des entschlossenen und unkomplizierten Handelns der involvierten Personen konnte die Beschaffung der hochwertigen Hygienemasken trotz der zurzeit sehr anspruchsvollen Situation erfolgreich organisiert werden. «Das war ein gutes Zusammenspiel zwischen der Regierung, dem Gewerbeverband und der OKB. Die kurzen Wege in Obwalden kamen wieder einmal voll zum Tragen», sagt Bruno Thürig, CEO der Obwaldner Kantonalbank.

Bei den Hygienemasken handelt es sich um zertifizierte chirurgische Masken vom Typ IIR, die auch in Einrichtungen des Gesundheitswesens eingesetzt werden. Die Schutzmasken sind ausschliesslich für die Obwaldner Firmen und das Obwaldner Gewerbe reserviert und sollen dem Schutz ihrer Angestellten und Kunden dienen. Die Masken können auf der Website des GVO unter www.gewerbeverband-ow.ch/bestellungen bestellt und anschliessend auf ihrer Geschäftsstelle in Sarnen abgeholt werden. Das Angebot wird rege benutzt; bereits über 70 Obwaldner Betriebe haben Hygienemasken bestellt.

 

se-weitere-neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten

Newsübersicht (OKB)

Die Neuigkeiten können derzeit nicht abgerufen werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder probieren Sie es später noch einmal.

cs-medienmitteilung-kontakt

Ihr Medienkontakt

Fabienne Iten, Leiterin Unternehmenskommunikation

Fabienne Iten
Leiterin Unternehmens­kommunikation
041 666 22 16


E-Mail
Schließen Kontakt

kontakt-pop-up

Kontaktieren Sie uns

Chatten Sie mit uns
Fehler
Rufen Sie uns an

041 666 22 11


Schreiben Sie uns

Mitteilung senden


Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie

Termin vereinbaren


So finden Sie uns

Standorte finden