Zum Inhalt springen

Nachfolgeplanung - OKB

Title Portlet

Nachfolgeplanung

ia-unternehmen-nachfolge-planen

Nachfolge planen

Die Zeit ist ein entscheidender Faktor in der Nachfolgeplanung eines Unternehmens. Schnellschüsse führen in den seltensten Fällen zu einer für alle involvierten Parteien zufriedenstellenden Lösung. Die Erfahrung zeigt, dass oft unvorhergesehene Ereignisse eine beschleunigte Nachfolgeplanung erzwingen. Den Zeitpunkt für eine Firmenübergabe gibt es allerdings nicht. Ausschlaggebend sind diesbezüglich die persönlichen Ziele und Visionen des Inhabers, nicht nur sein Alter. Als Firmeninhaber können Sie diesen emotionalen Prozess der Nachfolgeplanung nicht delegieren. Sie müssen ihn lancieren und bis zum Abschluss steuern. Sie tragen die Verantwortung gegenüber Ihrem Betrieb, Ihren Mitarbeitenden, Ihren Kunden.

Erwartungen aussprechen
Sollten Sie sich für einen potenziellen Nachfolger entschieden haben, sorgen Sie frühzeitig für Klarheit, indem Sie ihn darauf ansprechen und Ihre Erwartungen kommunizieren. Angenommen: Sie sehen Ihren Sohn als Nachfolger. Haben aber mit ihm noch nie konkret darüber gesprochen. Was ist, wenn er andere Pläne hat? Gar nicht oder die nächsten Jahre noch nicht Ihre Nachfolge antreten möchte, Sie sich aber schon in spätestens zwei Jahren
zurückziehen wollen? Unausgesprochene Erwartungen können eine Nachfolgeplanung scheitern lassen.

Sparringspartner beiziehen
Als Firmeninhaber müssen Sie den Nachfolgeprozess steuern, doch holen Sie sich
gezielt Unterstützung. Ziehen Sie in einer möglichst frühen Phase des Prozesses auch
Sparringspartner für eine Zweitmeinung bei. Wir coachen und begleiten Firmeninhaber in Nachfolgefragen. Unsere Fachspezialisten prüfen kritisch Nachfolgekonzepte auf die persönlichen, rechtlichen, betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Aspekte. Sie beraten und begleiten Sie beim schrittweisen Vorgehen. Und dies selbstverständlich in Zusammenarbeit mit Ihren heutigen Partnern wie zum Beispiel Treuhänder, Steuerexperte und Rechtsanwalt.

Eine umsichtige Planung ermöglicht auf allen Ebenen flexible und stabile Lösungen zu finden. Sie gibt Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Mitarbeitenden Zeit und Sicherheit für die Entwicklung des Neuen. Vertrauen Sie dabei auch auf unser Wissen und unsere Erfahrung.

Nachfolgemodelle

Sie haben bei der Planung Ihrer Nachfolge viele Optionen. Prüfen Sie die einzelnen Nachfolgemodelle genau. Es lohnt sich. Sprechen Sie mit unseren Spezialisten über Ihre Möglichkeiten.

 

grafische Darstellung eines Nachfolgemodells
Bei der Nachfolgeplanung existieren verschiedene Modelle. Jedes Modell sollte als mögliche Lösung sorgfältig geprüft werden.

 

Nachfolgeplanung Download

Nachfolgeprozess

Damit der Fortbestand Ihres Unternehmens auch nach der Übergabe sichergestellt ist, muss die Nachfolge wohldurchdacht sein. Beschäftigen Sie sich deshalb frühzeitig damit. Eine umsichtige Planung lässt Sie auf allen Ebenen flexible und stabile Lösungen finden. Sie sichert Ihrem Unternehmen die Zukunft.

 

grafische Darstellung des Nachfolgeprozesses
Das schrittweise Vorgehen beim Nachfolgeprozess gewährleistet eine sorgfältige Planung und somit den erfolgreichen Fortbestand des Unternehmens.

 

Schritt-für-Schritt-Vorgehen

Der Erfolg einer nachhaltigen Nachfolgeregelung hängt massgeblich von einer frühzeitigen Planung und von einem sorgfältigen Schritt-für-Schritt-Vorgehen ab. Entscheidend ist in diesem Prozess, dass Sie sich die wichtigsten Fragen zum richtigen Zeitpunkt stellen.

Wünsche und Ziele

  • Wie sieht Ihre persönliche Lebensplanung aus?
  • Wann ist für Sie der richtige Zeitpunkt, Ihr Lebenswerk zu übergeben?
  • Sind Sie bereit loszulassen, einem Nachfolger die Verantwortung abzugeben und ihm Ihr Vertrauen zu schenken?
  • Wie soll sich Ihr Unternehmen entwickeln?

Standortbestimmung

  • Welches sind Ihre Wünsche und welches diejenigen Ihrer Familie?
  • Wie steht es um die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens?
  • Welche Überlegungen müssen Sie sich zu familiären, steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten machen?
  • Welche Rahmenbedingungen müssen Sie beachten?

Prüfen der Nachfolgeoptionen

  • Soll das Unternehmen in Familienhand bleiben oder soll es extern übergeben werden?
  • Welche Anforderungen stellen Sie an Ihren Nachfolger, über welche Fähigkeiten soll er verfügen und welche Werte soll er weitertragen?
  • Was ist Ihr Unternehmen wert und wo liegen Ihre Preisvorstellungen?
  • Wie können Sie die Übergabe steuerlich und betriebswirtschaftlich optimieren?
  • Wie sieht Ihre persönliche Finanz- und Vorsorgeplanung aus?

Entscheid treffen

  • Sind alle Sachverhalte und genug Wissen für die Entscheidungsfindung zusammengetragen?
  • Sind die Optionen genügend geklärt und für welche entscheiden Sie sich?
  • Welche Verträge sind notwendig?
  • Ist die Finanzierung gesichert?
  • Welche rechtlichen und steuerlichen Konsequenzen hat Ihr Entscheid?
  • Ist Ihre persönliche Zukunft geregelt?

Übergabe umsetzen

  • Welche Schritte sind für die Übergabe der operativen Führung an Ihren Nachfolger nötig?
  • Wie kommunizieren Sie die Übergabe intern und extern?
  • Wollen und können Sie Ihrem Nachfolger als Coach zur Seite stehen?
  • Wie gestalten Sie Ihre neu gewonnene Freizeit, Ihr neues Leben?

Unsere Leistungen

Unsere Koordinations- und Moderationsleistungen im Nachfolgeprozess sind individuell und richten sich nach Ihren Bedürfnissen.

  • Sie erhalten Unterstützung, wenn Sie diese brauchen.
  • Sie haben in uns einen Begleiter während des gesamten Nachfolgeprozesses.
  • Sie werden zeitnah begleitet und wir stellen zur richtigen Zeit die richtigen Fragen.
  • Sie erhalten Unterstützung beim Erstellen eines optimalen Zeit- und Massnahmenplans.
  • Sie erhalten Hilfe beim Klären betriebswirtschaftlicher, steuerlicher, güter-, ehe- und erbrechtlicher Fragen.
  • Sie gewinnen Sicherheit durch unsere Plausibilisierung der verschiedenen strategischen Nachfolgeoptionen.
  • Sie erhalten Hilfe bei der Entscheidungsfindung.
  • Sie bekommen Rückendeckung bei der Regelung der Übergabedetails.
  • Sie erhalten eine Beratung zur Finanz-, Vorsorge- und Anlageplanung.
  • Auch Ihr Nachfolger erhält Unterstützung in allen Nachfolge- und Finanzthemen.

Notfallplanung

Wie sieht die Notfallplanung Ihres Unternehmen aus? Was passiert, wenn Sie als Unternehmer infolge Unfall, Krankheit oder Tod plötzlich ausfallen?

Nehmen Sie sich die Zeit und erstellen Sie einen Notfallplan mit Sofortmassnahmen für Ihr Unternehmen. Nur so ist die Handlungsfähigkeit Ihres Unternehmens zu jederzeit gewährleistet. 

Folgende Punkte müssen unbedingt geklärte sein:

  • Wer trifft an Ihrer Stelle die Entscheidungen?
  • Kann Ihre Familie über liquide Mittel verfügen?
  • Können die Löhne Ihrer Mitarbeitenden bezahlt werden?

Treffen Sie rechtzeitig die richtigen Vorkehrungen. Auf unsere Unterstützung können Sie dabei zählen. 

Unsere Spezialisten

Profitieren Sie von einer persönlichen Beratung und einer unkomplizierten und kompetenten Umsetzung der bedürfnisgerechten Lösung. Nutzen Sie unser Wissen und unsere Erfahrung, damit Ihr Unternehmen auch in 50 Jahren noch Geschichte schreiben kann.
 

se-interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Verschachtelte Anwendungen

contenthub-ratgeber-nachfolgeplanung

Nachfolgeplanung Was Sie tun sollten, damit es Ihr Unternehmen auch morgen noch gibt
Artikel lesen
Schließen Kontakt

kontakt-pop-up

Kontaktieren Sie uns

Chatten Sie mit unseren Experten
Fehler
Rufen Sie uns an

041 666 22 11


Schreiben Sie uns

Mitteilung senden


Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Termin vereinbaren


So finden Sie uns

Standorte finden