Zum Inhalt springen

Noch 128 Tage bis zum Umzug ins Quadrum

Newsdetails

Zurück

22. April 2021

Noch 128 Tage bis zum Umzug ins Quadrum

In Sarnen Nord wird seit 90 Wochen am neuen Hauptsitz der Obwaldner Kantonalbank (OKB) gebaut. Voraussichtlich Ende August ziehen die Mitarbeitenden des Hauptsitzes um. Bereits heute führt sie CEO Bruno Thürig in kleinen Gruppen durch das neue Gebäude.

90 Wochen in 90 Sekunden. Das ermöglicht das Zeitraffer-Video der OKB. Es zeigt, wie das Projekt «Quadrum – neuer Hauptsitz OKB» seit dem Spatenstich im Juni 2019 fünf Stöcke in die Höhe gewachsen ist.

Holz und Arbeit aus Obwalden
Das Gebäude besteht hauptsächlich aus Obwaldner Holz. Laut Roland Christen, Leiter des Amts für Wald und Landschaft, haben die Obwaldner Forstbetriebe rund 1200 Baumstämme für den Neubau geliefert: Fichten-, Tannen- und Eschenholz. Letzteres eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften ausgezeichnet für die tragende Konstruktion. Fichten und Tannen wurden für den Innenausbau und die Fassade genutzt. «Für den neuen Hauptsitz der OKB wurden somit knapp 2800 Kubikmeter Holz verwendet. Dies sind rund drei Prozent des jährlichen nutzbaren Zuwachses», rechnet der Kantonsoberförster vor. Allein im Kanton Obwalden wächst pro Jahr rund 100'000 Kubikmeter nachhaltig nutzbares Holz nach.

Doch nicht nur das Holz stammt aus Obwalden, auch das handwerkliche Know-how. Rund 70 Prozent der Aufträge konnte an Obwaldner Unternehmen vergeben werden. «Nicht für alle Arbeitsgattungen war es möglich, die Leistungen aus Obwalden zu beschaffen. Wo möglich und sinnvoll, haben wir jedoch Obwaldner Unternehmen berücksichtigt», sagt OKB-Projektleiter Roland Jakober.

Besichtigungen vor Ort
Im Moment haben die Mitarbeitenden zum zweiten Mal seit Baubeginn die Möglichkeit, die Baustelle und ihren zukünftigen Arbeitsplatz zu besichtigen. CEO Bruno Thürig persönlich führt sie durch die Baustelle – coronabedingt in kleinen Gruppen. Er freut sich über das grosse Interesse: «Wie bereits im Herbst sind die Führungen schnell ausgebucht, sodass wir immer wieder neue Termine zur Verfügung stellen.»

Bereits beim Eintreffen auf der Baustelle fallen die rund um das Gebäude gepflanzten Bäume auf. Im Eingangsbereich sticht die geschwungene Treppe ins Auge, die in den ersten Stock führt. Die Zwischenwände sind gestellt. Ein Stockwerk höher wird der Innenhof sichtbar. Dank ihm kommt auch von oben Licht ins Gebäude. Im Moment sind die Bodenleger und Maler vor Ort.

Mobilitätsguthaben für die Mitarbeitenden
Während auf der Baustelle die letzten Arbeiten ausgeführt werden, befasst sich eine bankinterne Arbeitsgruppe mit Themen aus den Bereichen Energie und Mobilität. Die OKB bietet ihren Mitarbeitenden attraktive Alternativen zu den neu kostenpflichtigen Parkplätzen: Bereits seit Sommer 2019 hat sie zwei Elektroautos in Betrieb und kooperiert mit dem Veloverleihsystem «nextbike». Das Quadrum verfügt über Garderoben mit Duschmöglichkeiten, damit auch ein längerer Arbeitsweg mit dem Fahrrad oder dem E-Bike zurückgelegt werden kann. Hinzu kommt der nahe gelegene Bahnhof Sarnen Nord. Es laufen Abklärungen, dass zukünftig nebst der S-Bahn auch die S-55 dort Halt machen wird.

2022 wird die OKB das Mobilitätskonto einführen. «Jeder Mitarbeitende wählt selber, ob er das Guthaben für einen vergünstigten Parkplatz einsetzt oder es in Form eines Gutscheins erhalten möchte, zum Beispiel als SBB Rail Check», sagt Christoph Portmann, Nachhaltigkeitsverantwortlicher bei der OKB. «Damit schaffen wir Rahmenbedingungen für ein zeitgemässes und nachhaltiges Mobilitätsverhalten für unsere Mitarbeitenden.»

Umzugsvorbereitungen im Provisorium
Im Provisorium an der Rütistrasse laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Einerseits für den Umzug, der auf das letzte Augustwochenende geplant ist, andererseits für die Eröffnungsfeierlichkeiten. «Die heikle Situation rund um Corona macht es für uns im Moment jedoch schwierig», sagt CEO Bruno Thürig. Geplant ist, dass die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür eingeladen wird. Aufgrund der Planungsunsicherheit wird dieser voraussichtlich 2022 stattfinden.

 

se-weitere-neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten

Newsübersicht (OKB)

Die Neuigkeiten können derzeit nicht abgerufen werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder probieren Sie es später noch einmal.

cs-medienmitteilung-kontakt

Ihr Medienkontakt

Fabienne Iten, Leiterin Unternehmenskommunikation

Fabienne Iten
Leiterin Unternehmens­kommunikation
041 666 22 16


E-Mail
Schließen Kontakt

kontakt-pop-up

Kontaktieren Sie uns

Unsere Berater sind Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr für Sie da.
 

Notfall-Telefonnummern

Rufen Sie uns an

041 666 22 11


Schreiben Sie uns

Mitteilung senden


Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Termin vereinbaren


So finden Sie uns

Standorte finden