Zum Inhalt springen

QR-Rechnung - OKB

Title Portlet

QR-Rechnung

ih-unternehmen-qr-rechnung

ts-unternehmen-qr-rechnung

Der Schweizer Zahlungsverkehr wird harmonisiert. Die QR-Rechnung ersetzt bis 30. September 2022 alle bestehenden Einzahlungsscheinformate. Die Inhalte sind aufgrund der gemeinsamen Richtlinien der Banken und der Postfinance immer gleich strukturiert. Sie können dank des Swiss QR-Codes bequem eingescannt werden.

WICHTIG: Ab dem 1. Oktober 2022 werden Zahlungen mit roten oder orangen Einzahlungsscheinen nicht mehr ausgeführt. Wir empfehlen dringend, bis Ende Juni 2022 auf QR-Rechnungen umzustellen. Indem Sie dies tun, vermeiden Sie Liquiditätsengpässe.  

Aufbau der QR-Rechnung

QR-Rechnung

  1. Empfangsschein: Ihre Quittung am Postschalter und Ihr Buchungsbeleg
  2. Zahlteil: Ihr Zahlungsbeleg
  3. Swiss QR-Code: Der Datenspeicher zum Ablesen
  4. Trennlinie: Ihre Abtrennhilfe

QR-IBAN – Die Nachfolgerin der ESR-Referenznummer
Eine zentrale Rolle bei der QR-Rechnung spielt die QR-IBAN, also die «strukturierte Referenz» der Rechnungsstellerin bzw. des Rechnungsstellers. Sie ersetzt die ESR-Referenznummer und muss bei Zahlungen mit strukturierter Referenz zur Angabe des Gutschriftskontos verwendet werden.

Das Zahlverfahren mit Referenz wird über die «QR-IID» erkannt, eine spezielle Identifikation des Finanzinstituts. Die QR-IID des kontoführenden Instituts ist Teil der QR-IBAN und kennzeichnet das Verfahren: Strukturierte Referenz.

Flyer QR-Rechnung für Download (PDF)

Übergangsphase

Mit der Einführung der QR-Rechnung beginnt eine Übergangsphase, während der sowohl die gängigen Einzahlungsscheine wie auch die neue QR-Rechnung verwendet werden können.

Zeitplan des Harmonisierungsprozesses 


Informationen für Kundinnen und Kunden

ESR-Fakturierung
Als BESR-Kundin und -Kunde benötigen Sie für das Umstellen auf die QR-Rechnung Ihre neue QR-IBAN. Indem Sie Ihre bisherige BESR-ID weiterhin auf den ersten Stellen der Referenz verwenden, vermeiden Sie Rückleitungen und Falschbuchungen.

 

Zahlteil einer QR-Rechnung
Im Zahlteil gewährleisten die QR-IBAN und die in den ersten Stellen der Referenz enthaltene BESR-ID eine optimale Weiterverarbeitung der Zahlung.

 

Wichtig: Vermischen Sie die erfassten ESR-Daten in den Stammdaten und Vorlagen nicht mit den QR-IBAN-Daten. Unterscheiden Sie strikte zwischen ESR und QR-Rechnung mit QR-IBAN.

Sie finden die Gestaltungsvorgaben im Style Guide der SIX (PDF).

QR-Rechnung auf Papier
Sofern Sie Ihre QR-Rechnungen per Post versenden, müssen Sie für den Druck perforiertes Papier verwenden. Nur so stellen Sie eine einwandfreie Weiterverarbeitung der Zahlung sicher. Wenden Sie sich dafür an eine Druckerei.

QR-Rechnung digital
Sofern Sie Ihre QR-Rechnungen digital versenden, muss jede QR-Rechnung sichtbar aufgedruckte Trennlinien, ergänzt mit einem Scherensymbol, enthalten. Somit können Ihre Kundinnen und Kunden den Zahlteil und den Empfangsschein korrekt ausschneiden. Ein nicht korrektes Trennen des Zahlteils und Empfangsscheins führt bei der Verarbeitung der QR-Rechnung an den Postschaltern und bei der Verarbeitung von Vergütungsaufträgen zu Problemen bis hin zur Rückweisung.

QR-Einzahlungsbeleg Druck

  • selbstständig generieren: Sie können ab sofort die neuen QR-Zahlbelege aus Ihrer Buchhaltungs-Software erstellen.
  • im E-Banking generieren: Sie können im E-Banking unter dem Menüpunkt «Bestellung aufgeben» neue QR-Zahlbelege als PDF-Datei erstellen.

ESR Druck

  • selbstständig generieren: Sie können alte Formulare bis 30. September 2022 verwenden.
  • durch uns generiert: Sie können die bestehenden ESR durch die QR-Rechnung ersetzen. Ab Herbst 2021 können nur noch die neuen QR-Rechnungen mit QR-IBAN mit Referenz bestellt werden.

Lesegerät
Achten Sie beim Kauf eines Lesegerätes für Einzahlungsscheine auf die QR-Code-Unterstützung.

App Scan für E-Banking
Einzahlungsscheine können mit unserer Mobile Banking App eingescannt und direkt ins E-Banking übertragen werden. Dadurch entfällt das Abtippen von Zahlenreihen auch am Computer. Eine vorgängige Aktivierung der App ist für diese Funktion nicht notwendig.

Schließen Kontakt

kontakt-pop-up

Kontaktieren Sie uns

Chatten Sie mit uns
Fehler
Rufen Sie uns an

041 666 22 11


Schreiben Sie uns

Mitteilung senden


Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie

Termin vereinbaren


So finden Sie uns

Standorte finden