Zum Inhalt springen

Zahlungsverkehr - OKB

Title Portlet

Zahlungsverkehr

ia-zahlungsverkehr

Zahlung einmalig

Einmalige Zahlungen erledigen Sie schnell mit unserem benutzerfreundlichen und kostenlosen E-Banking. Unsere praktische digitale Lösung für den Zahlungsverkehr gewährt Ihnen unter anderem zu jeder Zeit den Zugriff auf Ihre Konten. 

Als Alternative zum E-Banking bieten wir Ihnen den «Blitz-Auftrag». Sie reichen uns Ihre Einzahlungsscheine oder die Zahlteile einer QR-Rechnung zusammen mit einem vollständig ausgefüllten Blitz-Auftrag ein. Wir erledigen für Sie die Weiterverarbeitung.

Ausland

Für eine reibungslose Weiterverarbeitung von Ausland-Zahlungen sind bestimmte Angaben unerlässlich. Für einen Zahlungseingang aus dem Ausland sind dies einer der folgenden der BIC / SWIFT-Codes und Ihre IBAN.

BIC / SWIFT-Code  OBWKCH22
(CHF und EUR)

BIC / SWIFT-Code LUKBCH2260A in favour of Obwaldner Kantonalbank
(andere Währung)

Für einen Zahlungsausgang ins europäische Ausland sind dies der BIC / SWIFT-Code der Begünstigtenbank inkl. Name und Adresse der Bank und die IBAN sowie den Namen und die Adresse des Begünstigten.

SEPA-Zahlung
Die Single Euro Payments Area (SEPA) ist der einheitliche europäische Euro-Zahlungsverkehrsraum. Eine Überweisung via SEPA ist bei uns kostenlos. Sie wird innert maximal drei Bankwerktagen beim Begünstigten verbucht.

Ihre Zahlung führen wir automatisch als SEPA-Zahlung aus, sofern sie folgende Kriterien erfüllt:

  • Die Auftragserteilung erfolgt via E-Banking.
  • Die Zahlung ist in Euro in ein SEPA-Land.
  • Die Begünstigtenbank ist SEPA-Teilnehmende.
  • IBAN, Name und Adresse des Begünstigten sind vorhanden.
  • Der BIC / SWIFT-Code der Begünstigtenbank ist vorhanden.
  • Der Auftrag enthält keine Zahlungsinstruktionen an unsere Bank.
  • Der Auftraggeber und der Begünstigte übernehmen die bei ihrer Bank anfallenden Spesen. 

Zahlung wiederkehrend

Wiederkehrende Zahlungen an denselben Begünstigten erledigen Sie am Einfachsten via eBill, mit einem Dauerauftrag oder über das Lastschriftverfahren. Alle drei Dienstleistungen sind kostenlos.

eBill

Eine Zahlung eignet sich unter folgenden Voraussetzungen für eBill:

  • wiederkehrend
  • gleichbleibender oder variabler Betrag
  • gleichbleibender Zahlungsempfänger

Sie aktivieren eBill in Ihrem E-Banking. Dann fügen Sie im eBill-Portal über die Rechnungsstellersuche den Rechnungssteller hinzu. Das  Handbuch eBill zeigt Ihnen wie's geht.

Dauerauftrag

Eine Zahlung kann unter den folgenden Voraussetzungen als Dauerauftrag erfasst werden:

  • wiederkehrend
  • gleichbleibender Betrag
  • gleichbleibender Ausführungstag
  • gleichbleibender Zahlungsempfänger

Sie erfassen den Dauerauftrag in Ihrem E-Banking. Sofern Sie den Betrag oder den Ausführungstag anpassen müssen, ist dies im E-Banking ganz einfach und zu jeder Zeit möglich. Der Auftrag wird solange ausgeführt, bis Sie ihn löschen.

Lastschriftverfahren (LSV+)

Eine Zahlung eignet sich unter folgenden Voraussetzungen für LSV+:

  • wiederkehrend
  • gleichbleibender oder variabler Betrag
  • gleichbleibender Zahlungsempfänger

Sie erteilen dem Rechnungssteller einmalig eine Belastungsermächtigung, die Sie jederzeit widerrufen können. Sobald Sie die Ermächtigung erteilt haben, belastet der Rechnungssteller die fälligen Beträge direkt Ihrem Konto.

QR-Rechnung

Der Schweizer Zahlungsverkehr wird harmonisiert. Seit dem 30. Juni 2020 ersetzt die QR-Rechnung nach und nach alle bestehenden Einzahlungsscheinformate.

Abbildung des Zahlteils einer QR-Rechnung

  1. Empfangsschein: Ihre Quittung am Postschalter und Ihr Buchungsbeleg
  2. Zahlteil: Ihr Zahlungsbeleg
  3. Swiss QR-Code: Der Datenspeicher zum Ablesen
  4. Trennlinie: Ihre Abtrennhilfe

Zahlung ausführen
Wie Sie eine Zahlung vornehmen, entscheiden weiterhin Sie. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Scannen Sie mit der Mobile-Banking-App der Obwaldner Kantonalbank den Swiss QR-Code. Alle Zahlungsinformationen werden automatisch ins E-Banking übernommen.
  • Übertragen Sie direkt im E-Banking die im Zahlteil der  QR-Rechnung aufgeführten Angaben oder verwenden Sie die Funktion "App Scan für E-Banking" in der Mobile-Banking-App, um die Daten direkt ins E-Banking zu übertragen.
  • Trennen Sie den Zahlteil mit dem QR-Code an der perforierten oder gestrichelten Linie ab. Füllen Sie einen Blitz-Auftrag aus und reichen Sie beides zusammen zur Zahlungsausführung ein.

QR-Einzahlungsbeleg bestellen

  • Sie können im E-Banking unter dem Menüpunkt «Bestellung aufgeben» neue QR-Einzahlungsbelege als PDF-Datei erstellen.

Bitte beachten Sie beim Blitz-Auftrag:
Nehmen Sie keine manuellen Änderungen auf der QR-Rechnung vor. Falls Angaben nicht stimmen, verlangen Sie eine neue QR-Rechnung. Mit diesem Vorgehen vermeiden Sie falsch ausgeführte Zahlungen. Bei der Auftragsausführung werden nur die im Swiss QR-Code enthaltenen Daten gelesen.

Flyer QR-Rechnung als PDF für Download

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz

Die Schweiz harmonisiert den Interbanken-Zahlungsverkehr bis im Jahr 2020. Das Grossprojekt umfasst drei Teilprojekte: ISO 20022, eBill und QR-Rechnungen.

Zeitplan des Harmonisierungsprozesses 

ISO 20022 – Einführung internationaler Meldungsstandard
ISO 20022 ist der internationale Standard für den elektronischen Datenaustausch in der Finanzbranche. Seine Einführung bringt dem Schweizer Finanzplatz folgende Vorteile: Eine vereinfachte Abwicklung des Zahlungsverkehrs und einen höheren Automatisierungsgrad der Zahlungsprozesse.

Mehr Informationen finden Sie unter six-group.com

eBill – Neuer Auftritt der elektronischen Rechnung
Die elektronische Rechnung erhält einen neuen Namen. Aus der E-Rechnung wird eBill. eBill bietet weiterhin die praktischen Vorteile gegenüber einer Papierrechnung, wie zum Beispiel das einfache und schnelle Bezahlen nur mit einem Mausklick.

Mehr Informationen finden Sie unter eBill.ch

QR-Rechnungen – Der neue Einzahlungsschein
Insgesamt sieben verschiedene Einzahlungsscheinformate existieren derzeit. Mit der kompletten Umstellung des Schweizer Zahlungsverkehrs werden die Einzahlungsscheine kontinuierlich gegen den sogenannten «Zahlteil QR-Rechnung» ausgewechselt. Aus sieben Varianten wird somit eine. Ein wichtiger Schritt für die Zukunft des Zahlungsverkehrs in einer digitalen Schweiz.

Mehr Informationen erhalten Sie unter six-group.com

 

 

cta-e-banking

Dank E-Banking haben Sie immer und überall Zugriff auf Ihre Finanzen

Mehr Informationen

se-interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Verschachtelte Anwendungen

contenthub-ratgeber-zahlungsverkehr

Zahlungsverkehr Organisieren Sie Ihren Zahlungs­­verkehr sinnvoll, damit Sie mehr Zeit für andere Dinge haben
Artikel lesen

contenthub-testimonials-andrea-fries

Wir über uns Das sagt Wiedereinsteigerin Andrea Fries über die OKB
Mehr erfahren
Schließen Kontakt

kontakt-pop-up

Kontaktieren Sie uns

Chatten Sie mit unseren Experten

Unsere Berater sind Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr für Sie da.
 

Notfall-Telefonnummern

Rufen Sie uns an

041 666 22 11


Schreiben Sie uns

Mitteilung senden


Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Termin vereinbaren


So finden Sie uns

Standorte finden